×

Davoser Bergbahn-Töchter mit Umsatzplus

Die Davoser Rinerhorn- und Pischabahn haben ein gutes Geschäftsjahr 2021/22 hingelegt, bei den Betrieben stehen grosse Investitionen an.

Béla
Zier
05.08.22 - 04:30 Uhr
Wirtschaft

Die wichtigsten Schlüsselzahlen in den Geschäftsberichten 2021/22 der Davoser Sportbahnen Pischa AG und der Bergbahnen Rinerhorn AG sind gegenüber dem Vorjahr in die Höhe geklettert. Beide Betriebe, es sind Tochterunternehmen der Davos Klosters Bergbahnen AG (DKB), können mit den Ergebnissen zufrieden sein. Ihnen gleich ist aber auch, dass grössere Investitionen in Anlagen getätigt werden müssen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!