×

Sommer, Sonne, Trockenheit

Der Regen diese Woche hat nicht überall Segen gebracht: In den Bündner Südtälern ist es unverändert trocken. Was rät der Kanton in dieser Situation?

Sarina
von Weissenfluh
25.06.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Die seit Wochen anhaltende Trockenheit in Italien ist mittlerweile auch in den Südtälern Graubündens zu spüren. «In der Gemeinde Val Müstair wird mehr Wasser verbraucht, als reinkommt», sagt beispielsweise Not Manatschal, Gemeindeschreiber der Gemeinde Val Müstair. Dies betreffe jedoch nur die Fraktion Müstair. Ein grosser Teil des Regens in dieser Woche sei verdunstet, weil der Boden sehr trocken sei. «Die Lage hat sich nicht verändert.» Sie sei bis jetzt aber auch nicht schlimmer geworden.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!